ESSENZ DER FÜHRUNG - Das Programm

                   

Der enorme Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft verlangt nach einem anderen, reifen Führungsverständnis. Diese Art von Führung handelt, im Unterschied zu gewohnten ‚Ego-Konzepten’, aus einer ganzheitlichen Sicht, aus radikaler Selbstverantwortung und aus dem Unterstützungs-Modus. Sie fokussiert konsequent auf Potenzialentfaltung und schafft einen Rahmen, dass kollektive Intelligenz entstehen und wachsen kann.

 

Als tief verankerte Haltung erfordert dies den Zugang zu einer inneren Kraft und gelebter Demut. Das Ergebnis dieser Art von Führung sind Klarheit, Leichtigkeit und Inspiration - eine vitale Kultur gelebten Vertrauens.

 

Unser Programm ´Essenz der Führung´ will diese Haltung bei Führungskräften und in der Gesellschaft stärken und findet in 2020 wieder statt.

 

MODUL 2Ich und mein Denken - ein offenes Mindset

Transformation beginnt im eigenen Kopf. Einengende Denkmuster verhindern Entwicklung – bei sich selbst und bei anderen. Nur Führung, die Räume öffnet und neue Gedanken zulässt, ermuntert auch andere, dies zu tun.

Dies gelingt, wenn tiefe Grundüberzeugungen, blockierende Gedanken über Führung, Erfolg, Mitarbeiter etc. hinterfragt und aufgeweicht werden. Sie üben das über hochwirksame Tools, wie zB. ´the work´ nach Byron Katie.
 

Führen wird um vieles leichter und es stehen ihnen andere, kreative Handlungsoptionen zur Verfügung.

 

MODUL 3: Führen aus der inneren Kraft – Zugang zur tiefen Quelle.

                 

 

 

Führen nur mit Zielvorgaben strengt an und fordert. Führen aus einer zusätzlichen ‚Quelle’, einer tiefen inneren Kraft zieht andere an und bringt Leichtigkeit. Der Zugang muss aber freigelegt und geübt werden: dazu gilt es zunächst frei und ‚leer’ von Alltagsmustern zu werden, sich mit dem tieferen Wollen zu verbinden und daraus zu handeln.

 

Ein wichtiger Hebel ist ein 24-Stunden-Aufenthalt allein in der Natur, um innere Blockaden wahrzunehmen und aufzulösen. Dies öffnet den Raum für genuine Kreativität, lässt die 'eigene Aufgabe' (purpose) klarer werden und setzt tiefe Kräfte frei, die lange Zeit wirken können.

 

 

MODUL 1: Tragende Verbindungen schaffen

                   

 

 

Kern dieses Moduls ist, ein tiefes und anwendbares Bild von ‚guten Gemeinschaften’ zu schaffen und aufzuzeigen, wie Führung solche tragenden Verbindungen bilden und stärken kann. Das geht, indem die Führungskraft auch ihre eigenen Schwächen zeigt und radikal unterstützt statt fordert. Wir üben und stärken diese Grundhaltung – durch kraftvolle Übungen, durch die Anwendung von zeitlos gültigen Modellen und Zugängen in der Natur, durch praktische Fälle.


Sie entwickeln klare Vorhaben, wie Sie 'an-greifbarer’, authentischer in Ihrem Umfeld und radikal am Potenzial orientiert  werden - ein glaubwürdiges Modell für tiefgehende Transformation.

 

© 2019 ESSENZ DER FÜHRUNG